Strategie 2010 drk.de
Layout verrutscht? Dann klicken Sie bitte hier. Newsletter Februar 2010
DRK-Vize Volkmar Schön im Interview:
"Den Gesamtverband im Blick haben"
Dr. Volkmar SchönDie neuen Satzungen für den DRK-Bundesverband sind im November 2009 in Kraft getreten. DRK-Vizepräsident Dr. Volkmar Schön erklärt im Interview, wie sich die Aufgaben des Präsidiums dadurch verändert haben.

... weiter
Strategie in der Auslandshilfe:
Entwicklungszusammenarbeit stärken
Haitianischer Helfer mit KindEines der strategischen Oberziele für das Jahr 2010 ist es die Auslandshilfe des Deutschen Roten Kreuzes auszubauen. Wie wichtig dieses Ziel ist, hat das Erdbeben auf Haiti gezeigt. Der Leiter der DRK-Auslandshilfe Martin Hahn über Ziele und Strategien.

... weiter
Ausschreibungen im Rettungsdienst:
EU gegen Deutschland
die Generalanwältin beim Europäischen Gerichtshof hat die Schlussanträge im Vertragsverletzungsverfahren der Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der Vergabepraxis bei rettungsdienstlichen Leistungen in mehreren Bundesländern gehalten.

... weiter
Entscheidung des Präsidialrats: Mustersatzungen für Kreis- und Landesverbände angenommen
Rot-Kreuz-Symbol als Puzzle Der Präsidialrat hat die verbindlichen Regelungen in den Mustersatzungen für die Kreis- und Landesverbände beschlossen. Der Bereichsleiter Recht und Personal im Generalsekretariat, Alfons Gros, und der Teamleiter Recht, Hans-Werner Momm über die neuen Satzungen.

... weiter
Rettungsdienst:
Umsetzung der Aktionspläne gestartet
Björn Stahlhut, Sachgebietsleiter Grundsatz und Organisation im Team Bevölkerungsschutz und Rettungswesen, verrät im Interview, welche Maßnahmen der Bundesverband bereits umgesetzt hat.

... weiter
Personalie: Ehrenamts-Referentin für ambulante soziale Dienste
Das Ehrenamt soll in der ambulanten Pflege künftig eine stärkere Rolle einnehmen. Um dieses Strategie-Ziel zu unterstützen, hat der DRK-Bundesverband eine "Referentin Ehrenamt in den ambulanten sozialen Diensten" eingestellt. Wer sie ist, und was ihre Aufgaben sind.

... weiter
Ambulante Pflege:
Ehrenamts-Präsentation abrufbar

Senior mit Rotkreuz-HelferinDer Bundesverband hat zwei Powerpoint-Präsentationen inklusive Filmbeispiele aufgesetzt, in denen die Vorteile des Ehrenamtes in der Ambilanten Pflege dargestellt werden. Zielgruppe: Hauptamtliche und künftige Ehrenamtliche.

... weiter

Ambulante Pflege:
Betriebs-Check geht online
Wolfgang HennigWolfgang Hennig ist Geschäftsführer des Kreisverbandes Potsdam/Zauch-Belzig und Mitglied des Projektteams Ambulante Pflege. Im Interview berichtet er Neus vom Betriebscheck.

... weiter
Impressum | Download PDF-Version (417 KB)
Redaktion: Caroline Benzel