Strategie 2010 drk.de
Layout verrutscht? Dann klicken Sie bitte hier. Newsletter August 2008
Rettungsdienst:
Die Strategie
2010plus auf bayerisch
Einsatz des BRK-RettungsdienstesIm Freistaat Bayern ist vieles anders als im Rest der Bundesrepublik, das gilt auch für den Rettungsdienst. Johann Peter Hausl, Komissarischer Bereichsleiter Rettungsdienst im BRK erklärt im Interview, warum die Strategie 2010plus trotz aller Unterschiede auch für Bayern sinnvoll ist.
... weiter
Köpfe der Strategie 2010plus:
Zehn Fragen an... Helmut Eisenhut
Helmut EisenhutAlle DRK-Verbandesebenen sind von der Umsetzung der Strategie 2010plus betroffen. Doch wer sind die Menschen hinter der Strategie? Wir stellen Ihnen Rotkreuzler vor, die aktiv an der Entwicklung und Umsetzung der Strategie arbeiten.
... weiter

Ambulante Pflege:
Hilfe für Starter und Durchstarter
DRK-SchwesterAbulante Pflege oder nicht, ist die Frage für viele Kreisverbände. Bei der Entscheidungsfindung bekommen sie aktive Hilfe aus der Pilotprojektgruppe Ambulante Pflege. Das neue Startup-Set hilft bei der Entscheidungsfindung vor der Neugründung oder Expansion. ... weiter
Rettungsdienst:
Herzogtum Lauenburg expandiert
Der Kreisverband Lauenburg baut die Leistungen des Deutschen Roten Kreuzes weiter aus. Geschäftsführer Martin Turowski will in die Breiten- und Rettungsdienstausbildung investieren und den Bereich Patiententransporte erweitern.
... weiter
Impressum | Download PDF-Version (178 KB)
Redaktion: Caroline Benzel